Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


1
(5 Einträge total)

#5   GunterTHomepage28.07.2010 - 09:35
sa.14.aug.2010....zugtaufe in kreiensen

#4   David K.28.04.2010 - 22:22
Hier mal ein anderes Bahnkonzept was Einbeck ebenfalls anbinden würde. Wahrscheinlich habt ihr schon von der Regiotram in Kassel gehört, mit der einige Bahnstrecken im Umland von Kassel die sonst nicht oder nur weniger genutzt werden, mit einem Mix aus Straßenbahn und Zug befahren werden. Die Züge kommen von den Bahnstrecken im Umland und fahren dann durch den Hauptbahnhof in die Innenstadt.
Eine Anbindung der Strecke nach Hann. Münden/Eichenberg erfolgt jedoch noch nicht, unter anderem weil es keine (noch keine) Verbindung der Regiotram Gleise auf die paralell dazu liegenden Gleise der Strecke nach Eichenberg gibt. Sollte es jedoch dazu kommen das die Strecke eröffnet wird, wäre eine Anbindung nach Göttingen oder darüber hinaus nach Einbeck möglich, da die Regionalgleise nur vom Cantus und einigen Regionalzügen genutzt wird.
So könnte Einbeck selbst direkt mit Göttingen bzw. Kassel verbunden werden, zum Beispiel einmal stündlich im Wechsel zum Metronom, sodass sich ein 30 min Takt auf der Strecke Salzderhelden Göttingen ergeben würde.
Ich weiß nicht ob ein solches Modell interessant oder rentabel wäre, aber ich wollte die Idee einmal euch mitteilen.
Mit freundlichen Grüßen,

David K.

#3   Anonym21.10.2009 - 10:19
na ja, für die wiederinbetriebetriebnahme bin ich schon, nur würd ich erst mal nichts dafür tun.
Hab mal versucht eine bahnstation wiederzu eröffnen per bürgerinitiative....
trotz hoher benzinpreise (1,50 euro/liter) haben sich die leute geweigert zu unterschreiben....
also erst mal weiterhin nur trassensicherung betreiben.
eine erneute iniative würd ich erst versuchen wenn der benzinpreis bei 2 euro liegt.

#2   Janosch KarathE-Mail08.10.2008 - 05:54
Eine wirklich hervorragende Idee, auf die die Einbecker schon lange gewartet habe!
Macht nur weiter so!

#1   Heiko kuesE-Mail16.09.2008 - 14:34
Liebe Eisenbahntreunde ,
mein Argument für die Wiederbelebung der Strecke für den Personenverkehr:
In Einbeck und der näheren Umgebung leben viele Fussballfans (96 ,HSV usw.)
Ich könnte mir vorstellen , wenigstens am Samstagmorgen und Samstag abends einen Zug einzusetzen .Damit entfiele die Autofahrt zum Bahnhof Salzderhelden .Viele Fussballfans sind junge Leute , die noch keinen Führerschein haben .

Eure Diskussions verfolge ich mit Interesse in den Medien ( Die Eule , Morgenpost )

Ich würde gerne ab Einbeck wieder in den Zug steigen !

mit freundlichen Grüßen

Heiko Kues
( geboren in Einbeck , wohnhaft in Amelsen )
heimlicher Eisenbahnfreund

1
(5 Einträge total)

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!